Servicemenu

    Sie sind hier:

    Partner:

    Inhalt:
    Großen Zuspruch durch die Bevölkerung erfuhren die in der ZWS I angebotenen Themenkonferenzen, Workshops und Diskussionsveranstaltungen. Bildung und Information bilden die Basis für Bürgerpartizipation. Ziel ist die Ausweitung des Angebotes auf andere Regionen im Landkreis Harz (z.B. zu den Themen Nahversorgung, Wohnen, Energie, Umweltschutz, Brandschutz etc.).

    Dabei gilt es, Bildungsangebote auch außerhalb der großen Städte, im ländlichen Raum zur Verfügung zu stellen. 

    Aktionen:

    • Bildungsbus

    Fortgesetzt wird das in der ZWS I erfolgreich entwickelte Teilprojekt "Bildungsbus", eine Bildungspartnerschaft des Energieberatungszentrums Osterwieck und den Halberstadtwerken für die Kinder der Einheitsgemeinde Stadt Osterwieck, denen so die Teilnahme an Veranstaltungen der KinderHochschule in Wernigerode ermöglicht wird. Das Angebot wird fortgeführt und für Erwachsene, für die Teilnahme an der GenerationenHochschule weiterentwickelt. Der Bildungsbus ist als Idee der ZWS entstanden und steht beispielhaft für das Engagement regionaler Unternehmen für die junge Generation.

    Der Bildungsbus fuhr am 2.12.2014 zur GenerationenHochschule und am 6.12.2014 sowie am 27.06.2015 im Rahmen des Kindermonats in Osterwieck zur KinderHochschule der Hochschule Harz. 

    • 1. Büchermeile in Osterwieck

    Überall auf der Welt ist der 23. April, der Welttag des Buches, ein Tag für alle Lesefreunde. So auch in Osterwieck, bei der ersten Osterwiecker Büchermeile, die am 25.4.2015 im Fallstein Gymnasium Osterwieck stattfand. Neben einem großen Angebot von neuen und gebrauchten Büchern, gab es eine Lesung mit Katrin R. Hotowetz, der Autorin zahlreicher Hexenbücher, eine Präsentationen aus der historischen Bibliothek Wolfenbüttel, einen Lesewettbewerb mit Preisverleihung sowie musikalische Unterhaltung im Lesecafé.

    • "Bildung vor Ort"

    In Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Harz, die ein flächendeckendes Bildungsangebot im Landkreis Harz ermöglichen kann, wird ein Konzept entwickelt, um "Bildung auf das Dorf" zu bringen. Nach einer erfolgreichen Erprobung werden Lösungen für die Ausweitung auf die Dörfer und kleineren Städte des Landkreises erarbeitet.

    • Filmvorführung „Taste the Waste" 7.07.2015

    Als Beitrag zur Aufklärung von Jugendlichen in Bezug auf die Lebensmittelverschwendung verschiedener Länder, wurde im E-Werk Blankenburg ein Film von Valentin Thurn „Taste the Waste“ gezeigt. Langfristig ist geplant, solche Filme mit Nachhaltigkeitsbezug in den Unterricht der Schulen in Blankenburg zu integrieren. An der ersten Filmvorführung haben eine 6. Und eine 7. Klasse der Sekundarschule in Blankenburg teilgenommen.

     

     

    GenerationenHochschule 2.12.2014
    KinderHochschule 6.12.2014
    Büchermeile 25.04.2015