Servicemenu

    Sie sind hier:

    Integration von Asylbewerbern

    Die Integration von Asylbewerbern in den Dörfern der beiden Gemeinden stellt eine ganz neue Herausforderung für die Menschen der Region dar, denn bislang lebten hier keine Asylbewerber und auch nur eine verschwindend geringe Zahl ausländischer Mitbürger. Diese Situation bringt voraussichtlich Probleme mit sich, birgt aber ebenfalls große Chancen, die mit dem Projekt TANDEM entwickelt werden sollen. Integrations-TANDEMs, in denen Schüler neuen Mitschülern helfen, in denen ältere Menschen Deutschunterricht anbieten, in denen regionale Betriebe Praktikumsplätze anbieten und Vereine, die Möglichkeiten zur Beteiligung schaffen, werden gebildet. An dieser Stelle kommen die Stärken der ländlichen Region – der Zusammenhalt in den Dörfern, der gute und schnelle Kontakt der verschiedenen Akteure (Verwaltung, Kirche, Vereine…) sowie das Vorhandensein von Dorfgemeinschaftshäusern als Treffpunkte, Lernorte und Informationsorte – zum Tragen. Zur Einführung in diesen Schwerpunktbereich wird ein Themenabend „Flucht – gestern und heute“ organisiert.