Servicemenu

    Sie sind hier:

    Natur- und Umweltschutz/Umweltbildung

    Die Einheitsgemeinde Stadt Osterwieck verfügt über eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Dies ist nur wenigen „Eingeweihten“ bekannt. Das Kennenlernen der Natur ist jedoch die Voraussetzung für einen bewussten Umgang mit der Natur und einen nachhaltigen Schutz der Tier- und Pflanzenwelt. Durch das Angebot naturkundlicher Wanderungen/ Führungen und die Gestaltung von Umwelt-Aktionstagen soll die Bevölkerung – besonders die Kinder und Jugendlichen – für den Naturschutz sensibilisiert werden.

    Aktuell

        • Am 18. Mai 2013 fand eine Vogelstimmenexkursion für Frühaufsteher, die zweite von vier naturkundlichen Wanderungen, statt 
          Vogelstimmen-Tour am Großen Fallstein
          (Volksstimme vom 14.05.2013 PDF)
          Vogelstimmen auf der Spur
          (Volksstimme vom 13.05.2013 PDF)


        • Am 4. Mai 2013 fand unter fachkundlicher Führung die erste von vier naturkundlichen Wanderungen, unter dem Titel Frühjahrswanderung, statt. Im Anschluss an die Wanderung wurden zwei Apfelbäumchen vor der Begegnungsstätte „neues wohnen“ am Kälberbachsweg 14 in Osterwieck gepflanzt.
          <media 44 - download>Vier thematische Routen sollen Gästen die Naturschönheiten zeigen/Jungen Familien wird Entlastung angeboten</media>
          (Volksstimme vom 07.05.2013 PDF)
          <media 8 - download>Apfelbäume werden beim Fest gepflanzt</media>
          (Volksstimme vom 30.04.2013 PDF)
          Frühjahrswanderung in den Fallstein (Volksstimme vom 29.04.2013 PDF)

        • Am Apfelaktionstag vom 13.10.2012 im Energieberatungszentrum in Osterwieck - über 60 alte Apfelsorten wurden von Lothar Thormeier (Baumschule Thormeier) bestimmt
          Experte erkennt 60 Apfelsorten auf Anhieb (Volksstimme vom 15.10.2012)<media 2>
          Apfeltag-Spenden reichen für zwei Bäume</media>
          (Volksstimme vom 01.11.2012 PDF)